Home in english Home v České Home w języku polskim Home на русском языке
Home in english Home v České Home w języku polskim Home на русском языке

2. Juli um 15 Uhr: offene Sonderführung durch die Ausstellung

Migration. (Aus-)Wanderung, Flucht und Vertreibung

Derzeit leben weltweit etwa 175 Millionen Menschen außerhalb ihres Herkunftsorts. Die Ausstellung zeigt aber anhand zahlreicher Beispiele, dass Migration kein Phänomen allein der Gegenwart ist. Die Entwicklung von Fahrzeugen spielte immer eine wichtige Rolle für Wanderungsbewegungen. Vor diesem Hintergrund beleuchtet die Ausstellung die Geschichte von Menschen, die ihre Heimat verlassen haben – und lässt sie selbst zu Wort kommen.

200 Jahre Verkehrsgeschichte

Ständige Ausstellung – Vorfahrt

Die Dauerausstellung Straßenverkehr macht Geschichte, Gegenwart und Zukunft der individuellen Mobilität in all ihren Facetten erlebbar. Dazu gewährt eine Familie an fünf "Zeitinseln" Einblicke in die jeweilige Lebens- und Verkehrswelt.

27. Juni, 17-20 Uhr, eintrittsfrei

Dresden geht aus

An diesem Montag ist die neue Sonderausstellung "Migration. (Aus-)Wanderung, Flucht und Vertreibung" für drei Stunden geöffnet. 18.30 Uhr spricht Herr Prof. Patzelt von der TU Dresden über die Ergebnisse seine Studien zu Pegida.

28. Juni bis 5. August

Sommerferien-Programm

Im Zentrum des Ferienprogramms steht die neue Ausstellung "Migration. [Aus-] Wanderung, Flucht und Vertreibung" mit dem Schwerpunktthema "Heimat". Wer lieber bastelt als forscht, kann in einer Mini-Fahrzeugwerkstatt werkeln.

Mindestens einmal täglich Fahrbetrieb

Modelleisenbahnanlage Spur 0

Mehr als 150 Fahrzeuge drehen auf einer 325m² großen Anlage mit 625m Gleise, 5 Bahnhöfen und einer integrierten Schmalspurbahn ihre Runden. Jedes Schienenfahrzeug ist ein Unikat oder wurde in Kleinserie gebaut.