14.1.: Fahrrad-Kurzfilm-Frühstück in english 14.1.: Fahrrad-Kurzfilm-Frühstück v České 14.1.: Fahrrad-Kurzfilm-Frühstück w języku polskim 14.1.: Fahrrad-Kurzfilm-Frühstück на русском языке
14.1.: Fahrrad-Kurzfilm-Frühstück in english 14.1.: Fahrrad-Kurzfilm-Frühstück v České 14.1.: Fahrrad-Kurzfilm-Frühstück w języku polskim 14.1.: Fahrrad-Kurzfilm-Frühstück на русском языке

Bike shorts! Frühstück mit Kurzfilmen zum Thema "Fahrrad"
14. Januar 2018, 10:30 Uhr, 9€

Das Verkehrsmuseum lädt dazu ein, sich bei Kaffee und Brötchen entspannt anzusehen, wie unterschiedlich zehn Filmemacher aus neun Ländern das Thema "Fahrrad" in ihren Kurzfilmen angehen.

Dem Erfinder des Fahrrads auf der Spur: Die Animation „The Worlds First Bicycle“ folgt einem schottischen Bastler der Laufmaschine, „Moop Mama – Die Erfindung des Rades“ katapultiert das Kulturgut Fahrrad auf den Highway einer partybegabten Gang und Erwachsene, die nicht Rad fahren können, finden bei „Mama Agatha“ Rat. Profiradler mit Dopingerfahrung werden sich bei „Velodrool“ wiederfinden, bei „Cycles“ steht die Beziehung auf der Probe, „Mianzi Rei“ folgt einer Berliner Rennfahrerin, „Yes I rode here“ schwärmt vom Radeln durchs winterliche New York, wohingegen „GrannyMan“ über Autoabgase klagt. „If you want your mother back“ bewegt einen Jungen, sich in Sachen Fahrrad mit dem Dorfpfarrer anzulegen, und in „The Elephant“ träumt ein Elefant – wovon wohl – von einem Fahrrad!

Die Gesamtdauer der Filme beträgt rund 75 Minuten.

Zur besseren Planung der Veranstaltung bitten wir um eine Voranmeldung bis zum 10. Januar 2018 per E-Mail an info@verkehrsmuseum-dresden.de, betreff "Fahrradfrühstück".

Die Teilnehmerzahl ist auf 50 Personen begrenzt.

Das Kurzfilm-Fahrrad-Frühstück ist eine Begleitveranstaltung zur Sonderausstellung "Ich.Fahr.Rad. Fahrradgeschichte(n)" (bis 18. März 2018).