Podiumsgespräch "Wien. Paris. Dresden."

Podiumsgespräch "Wien. Paris. Dresden."

Lärm, Stau, Gestank – viele Städte stehen vor dem Verkehrskollaps. Gleichzeitig zwingt sie die Klimakrise, die Mobilitätswende voranzutreiben. Auch Dresden steht vor dieser Herausforderung. Welche Konzepte erweisen sich anderen Ortes bereits heute als zukunftsweisend?

Welche Schwierigkeiten mussten zur Umsetzung überwunden werden? Unter welchen Bedingungen können auch in Dresden neue Mobilitätskonzepte umgesetzt werden? Gäste aus dem europäischen Ausland berichten von ihren Erfahrungen.

Veranstaltungshinweise

  • Eintritt frei
  • Die Veranstaltungen finden nur unter Einhaltung der jeweils gültigen Corona-Schutzverordnung des Freistaates Sachsen statt.

Anfrageformular

Kontaktdaten
Angaben zur Veranstaltung

Mit dem Absenden dieses Formulars gehen Sie noch keine Verpflichtung ein, sondern senden nur eine Anfrage an das Verkehrsmuseum Dresden. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Alle Felder mit einem * sind Pflichtfelder.

Wir nutzen Cookies auf dieser Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern und Ihnen den maximalen Komfort anzubieten. Ausführliche Erklärungen zu den eingesetzten Techniken, Partnern und den Rechtsgrundlagen für die Verarbeitungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Für den vollen Umfang unseres Internetangebotes klicken Sie bitte auf „Akzeptieren“.

Akzeptieren