PIRATEN!

Sie plünderten, raubten und mordeten auf der Jagd nach Beute – der Fluch und Schrecken der Weltmeere! Oder waren es doch edle, mutige Freibeuter auf der Suche nach Abenteuer und Freiheit? Was wir heute vermeintlich von Piraten und Piratinnen wissen, stammt oft aus Filmen, Büchern und Computer­spielen. Was aber ist wahr, was ist Mythos?

Piraten und Piratinnen existieren, seit Schiffe die Meere befahren. Wo der Handel blühte und eine Schutzmacht fehlte, machten sie die Seewege unsicher. Dies gilt bis heute und weltweit.
An Bord der Schiffe spielte keine Rolle, wer man zuvor gewesen war, hier galten eigene Gesetze. Menschen aus verschiedenen Ländern lebten auf engstem Raum zusammen. Manche fuhren im Auftrag von Königinnen und Königen, einige trieb die Not oder Abenteu­erlust auf See und andere wiederum die Hoffnung auf schnellen Reichtum.

Die Ausstellung „Piraten!“ nimmt dich mit an Bord der Schiffe, segelt mit dir hunderte Jahre zurück in der Zeit, nach China, ins Mittelmeer und in die Karibik, aber auch in die Gegenwart in den Golf von Aden. Sie stellt dir Berühmt­heiten wie Blackbeard und Grace O'Malley, aber auch einen weniger bekannten Dresdner Piraten vor und hinterfragt dabei gängige Vorstel­lungen von Seeräubern und ihrem Leben.

Und wo Piraten sind, darf ein Schatz nicht fehlen. Begib dich mit deiner ganzen Familie auf die Suche danach und löse dabei knifflige Aufgaben.

Wir nutzen Cookies auf dieser Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern und Ihnen den maximalen Komfort anzubieten. Ausführliche Erklärungen zu den eingesetzten Techniken, Partnern und den Rechts­grundlagen für die Verarbei­tungen finden Sie in unserer Datenschutz­hinweise. Für den vollen Umfang unseres Internet­an­gebotes klicken Sie bitte auf „Akzeptieren“.

Akzeptieren