Mausstationen –
Der Kinderrundgang

Kinder sehen die Welt mit eigenen Augen. Und auch das Verkehrs­museum entdecken sie auf ihre ganz besondere Art und Weise: An sogenannten Maussta­tionen in allen Daueraus­stel­lungen könnt ihr – mal digital, mal handfest – rätseln, experi­men­tieren und spielen. Technik zum Anfassen: So lassen sich Phänomene auf der Straße, der Schiene, im Wasser und in der Luft viel leichter verstehen.

Mädchen zeichnet an Smartwall
  • Das Verkehrs­museum beherbergt nicht nur wuchtige Lokomotiven, elegante Oldtimer und abenteu­erliche Fluggeräte, sondern auch eine Museumsmaus namens Flitzi. Überall wo sie im Museum auftaucht, gibt es für Kinder etwas zu tun, zu entdecken oder zu experi­men­tieren.

    Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren finden in allen Daueraus­stel­lungen kleine Maussta­tionen, an denen sie mit all ihren Sinnen gefordert sind, um Aufgaben zu bewältigen und Rätsel zu lösen: Wo gehört welches Zahnrad hin, damit das Getriebe in Schwung kommt? Ist da ein Flugzeug oder eine Fledermaus zu ertasten? Und hupt ein Auto oder doch eher eine Straßenbahn?

    Mädchen und Frau hören Informationen mit einem Kopfhörer an
  • Die Künstlerin Anja Maria Eisen malt Flitzi die Maus

    Hier könnt ihr auf YouTube sehen, wie die Künstlerin Anja Maria Eisen Flitzi die Maus malt.

    Auf YouTube ansehen

Mehr Erlebnisse für Kinder in Dresden

  • Kinder­ge­burtstag im Verkehrs­museum

    So habt ihr euren Geburtstag noch nie gefeiert: Durchstreift bei einer Rätsel­rallye die Ausstel­lungen des Museums, macht einen Bobbycar-Führer­schein auf unserem Verkehrsparcours mit oder entdeckt mit der Museumsmaus das Dresdner Museum rund um Verkehr und Technik. Viel Glück und viel Erleben!

    mehr
  • Experi­men­tierraum Luftfahrt

    Warum fliegen Flugzeuge überhaupt? Und warum steigt ein Ballon auf? Mit Hilfe spannender Experimente könnt ihr diesen und vielen weiteren Rätseln rund um das Phänomen Luft im Verkehrs­museum auf die Spur kommen.

    mehr
  • Verkehrs­garten

    Im Erlebnis­bereich des Verkehrs­museums lernt ihr auf einem Bobbycar-Parcours mit Schildern, Signalen und Tunnel spielerisch Verkehrs­regeln kennen. Ihr könnt darüber hinaus im Museum auf Ergometern um die Wette radeln, rätseln, basteln und Lego bauen.

    mehr
  • Museums­maus­aufgaben - Rätselspaß mit Flitzi

    Kinder lieben Experimente und eigenes Aktivwerden: Für Familien gibt es die Möglichkeit, das Museum mit den "Museums­maus­aufgaben" eigenständig anhand spannender Aufgaben und Rätsel zu erkunden. Das Rätselheft ist an der Kasse erhältlich.

    Junge zeigt auf etwas

Wir nutzen Cookies auf dieser Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern und Ihnen den maximalen Komfort anzubieten. Ausführliche Erklärungen zu den eingesetzten Techniken, Partnern und den Rechts­grundlagen für die Verarbei­tungen finden Sie in unserer Datenschutz­er­klärung. Für den vollen Umfang unseres Internet­an­gebotes klicken Sie bitte auf „Akzeptieren“.

Akzeptieren