Gläser- und KWD-Oldtimertreffen

160 Jahre Gläser Karosserien Dresden

Vor 160 Jahren gründete Carl Heinrich Gläser in Dresden eine Werkstatt für den Bau von Kutschwagen und Schlitten. Dies bedeutete den Auftakt für den Bau der berühmten Gläser-Karosserien. Das Verkehrsmuseum Dresden nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, um am Samstag, den 4. Mai 2024, ein exklusives Treffen von Oldtimern mit Gläser- und KWD-Karosserien im Stallhof zu veranstalten.

In diesem einmaligen Ambiente präsentieren sich Oldtimer mit Gläser-Karosserien unterschiedlicher Epochen. Der Eintritt für Besucherinnen und Besucher ist an diesem Tag sowohl für den Stallhof als auch für das Verkehrsmuseum frei.

Besitzerinnen und Besitzer von Oldtimern mit Gläser-Karosserien, die sich für die Teilnahme an dem Treffen interessieren, wenden sich bitte an Maria Niklaus, Leiterin des Sammlungsbereichs Straßenverkehr des Verkehrsmuseums Dresden:

Programm:

  • 9:00 bis 10:30 Uhr: Ankunft und Aufstellung der Fahrzeuge
  • 10:00 Uhr: Öffnung des Museums für Besucherinnen und Besucher, Eintritt frei
  • 11:00 Uhr: Öffnung des Stallhofs für Besucherinnen und Besucher, Eintritt frei
  • 16:00 Uhr: Abfahrt der Fahrzeuge
  • 18:00 Uhr: Schließung des Museums

Ort: Stallhof, Dresden

Oldtimer-Cabriolet im Stallhof

Wir nutzen Cookies auf dieser Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern und Ihnen den maximalen Komfort anzubieten. Ausführliche Erklärungen zu den eingesetzten Techniken, Partnern und den Rechtsgrundlagen für die Verarbeitungen finden Sie in unserer Datenschutzhinweise. Für den vollen Umfang unseres Internetangebotes klicken Sie bitte auf „Akzeptieren“.

Akzeptieren